Euromold 2010

vom 1. bis 4. Dezember 2010 in Frankfurt

 

Informieren begutachten und die eigene Chance erkennen


Direkt neben dem Eingang gelegen war der SPE-Automotive-Award-Stand auf der EuroMold vom 1. bis 4. Dezember wieder hervorragend platziert. Da die Siegerteile des 13. Wettbewerbs weniger durch Form und Farbe, sondern vielmehr durch spektakuläre konstruktive Lösungen auffielen, kamen zwar weniger Besucher, dafür jedoch ausschließlich Fachleute, darunter sehr viele Konstrukteure.

Viele Besucher haben es sich zur Gewohnheit gemacht, jedes Jahr zu eruieren, wer und vor allem welche Teile und Medien die SPE Automotive Awards gewonnen haben. Manch einer versuchte, die raffinierte Konstruktion der Siegerteile zu ergründen, andere ziehen nach dem Standbesuch in Erwägung, sich am Folgewettbewerb zu beteiligen.  

Auch 2010 fanden der Präsident von SPE Central Europe, Dr. Klaus-Dieter Johnke, sowie weitere Vorstandsmitglieder die Zeit, zur Messe zu kommen und die unzähligen Fragen der Besucher zu beantworten.


Fazit: Der EuroMold-Stand ist als Informationsquelle rund um den SPE Automotive Award unverzichtbar geworden.

Euromold 2010 Euromold 2010
Euromold 2010 Euromold 2010
Euromold 2010 Euromold 2010
Euromold 2010 Euromold 2010
Euromold 2010 Euromold 2010
Euromold 2010 Euromold 2010